1. Osnabrücker Grand Prix

Zugegeben: der nächste Große Preis von Italien war unser Turnier nicht, jedoch hat unser Team genügend Spaß und ein gutes Rennen hingelegt. Wir sind unser eigenes Rennen auf der E-Kart Rennstrecke im Osnabrücker Nettedrom gefahren – den 1. Osnabrücker Grand Prix sponsored by IB Schlattner.

Das Qualifying

Am frühen Abend des 29. Septembers ereignete sich der 1. Osnabrücker Grand Prix sponsored by IB Schlattner. Fahrspaß auf 470 Metern und zwei Ebenen. In den ersten Runden machten sich alle Fahrer:innen vertraut mit ihrem neuen Gefährt und der Strecke. Insgesamt 8 Links- und 7 Rechtskurven, diverse Verengungen aber auch Überholmöglichkeiten, Geraden um Highspeed zu fahren und den extra Kitzel durch einen Boost-Button. Und das alles mit umweltfreundlichem grünen Strom. 10 Minuten warm-up und wir wurden in unsere Startpositionen gelotst. Daraufhin hieß es auch schon 3, 2, 1, …

GO – Das Rennen

Unmittelbar zu Beginn waren alle Fahrer:innen fokussiert ihre Plätze zu verteidigen oder zu verbessern. Ehe die erste Runde gefahren war, waren in einer Verengung 12 der 14 Fahrer:innen in eine Massenkarambolage verwickelt (s. Bild drei im Galeriekarussell). Glücklicherweise sind alle unverletzt geblieben und einen Moment später konnte das Chaos durch das fußläufige Safety Car gelöst werden. Spektakulär wurde das Rennen in den nächsten 16 Runden fortgesetzt. Fortan waren lediglich kleiner Zusammenstöße mit den Fahrer:innen oder Absperrungen zu verzeichnen.

Die schnellste Rundenzeit fuhr einer unserer jüngsten Fahrer und führte gleichzeitig die Gruppe mit der besten Durchschnittszeit an. Ferner haben wir intern einen Crashkönig gekürt, welcher zuhauf am Rande stehend oder mit der Spitze entgegen der Fahrtrichtung zu sehen war. Unsere drei Fahrerinnen haben sich durchgesetzt und sind unmittelbar nacheinander ins Ziel eingefahren. In den letzten Runden ist unser Chef auf die Überholspur gegangen und konnte somit einen der begehrten Treppenplätze ergattern. Die Fankurve auf der Tribüne, bestehen aus dem nicht-fahrenden Kollegium, sind unsere Sieger der Herzen. Mit hinreichendem Jubel, Motivation und genügend Fotomaterial habt ihr das Rennen noch ein wenig sensationeller gestaltet.

Das große Finale

Wohlmöglich wären wir alle auf dem Treppchen gelandet, wenn der Vordermann die Kurve doch nur etwas weiter außen gefahren wäre oder den Boost-Button einen Augenblick später betätig hätte. So sind zumindest die Schlussfolgerungen unserer laienhaften Analysen. Anschließend an eine hinreichende Auswertung, haben wir den Abend bei einem üppigen Dinner in der benachbarten Burger Biene ausklingen lassen.

Ganz gleich hatten wir alle eine Menge Freude und sind uns sicher: das war nicht unser letztes Rennen. Der 1. Osnabrücker Grand Prix sponsored by IB Schlattner war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf den 2. Grand Prix.

Zurück zur Übersicht
© Copyright Schlattner 2022 Impressum & Datenschutz